header banner
Default

In Deutschland verdienen zahlreiche Banker hohe Gehälter, wobei einer von ihnen jährlich 16 Millionen Euro verdient


Die meisten Top-Verdiener unter den Bankern leben in London

Die meisten Top-Verdiener unter den Bankern leben in London

picture alliance / Eibner-Pressefoto | Eibner-Pressefoto

Die Zahl der Einkommensmillionäre, die in Banken arbeiten, ist gestiegen. Das teilte die Bankenaufsichtsbehörde EBA mit.

Trotz Brexit leben die meisten Top-Banker in London. Ingesamt 3519 Banker verdienen hier mehr als eine Millionen Euro im Jahr. Die meisten davon arbeiten im Investmentbanking.

In Deutschland ist die Zahl der Großverdiener auf 492 gestiegen, 42 mehr als im vorherigen Vergleichsjahr.

Es gibt immer mehr Banker, die ein üppiges Gehalt kassieren. Das zeigt eine am Mittwoch veröffentlichte Studie der Bankenaufsichtsbehörde EBA. Demnach ist die Anzahl an Banker in Deutschland, die pro Jahr mehr als eine Million Euro verdienen, um rund ein Zehntel gestiegen.

492 Banker in Deutschland sind Einkommensmillionäre im Jahr 2019 gewesen – das Jahr, auf das sich die Analyse bezieht. 2018 gab es 450 Banker, die solch eine Summe kassierten. Seit 2010 ist die Anzahl um 42 Prozent gestiegen. Im Schnitt verdienen diese Geld-Experten rund 1,7 Millionen Euro. Der bestbezahlte Banker Deutschlands verdiente laut EBA-Bericht im Jahr 2019 rund 16 Millionen Euro.

Lest auch

Top-Banker verdienen zusammen 9,9 Milliarden Euro

Deutschland zählt neben Frankreich und Italien zu den Staaten mit den stärksten Anstiegen an Einkommensmillionären in der Banken-Branche, so EBA. Die Behörde begründet dies mit dem Wechseln von Top-Verdienern aus Großbritannien auf das europäische Festland im Zusammenhang mit dem Brexit.

Trotzdem führt London die Gehaltsliga noch an. Insgesamt 3519 Banker verdienen hier mehr als eine Million Euro. Der best verdienende Banker bekam dort ein Jahresgehalt von fast 65 Millionen Euro. Mehr als 20 Millionen Euro verdienten fünf weitere Banker.

Insgesamt erwirtschafteten Europas Top-Banker, laut EBA, im Jahr 2019 rund 9,9 Milliarden Euro. 7,3 Milliarden Euro haben allein die britischen Geld-Profis verdient. Platz zwei – mit großem Abstand – geht an Deutschland. Hier verdienten die bestbezahlten Banker 852 Millionen Euro. Danach kommt Frankreich mit 467 Millionen Euro, Italien mit 419 Millionen Euro und Spanien mit 375 Millionen Euro. Die meisten sehr gut bezahlten Banker arbeiten im Investmentbanking.

Lest auch

Empfehlungen

VIDEO: So ist das Leben eines deutschen Millionärs - Ungleichland (1/3): Reichtum | WDR Doku
WDR Doku

Sources


Article information

Author: Elizabeth Foster

Last Updated: 1702514161

Views: 569

Rating: 4.6 / 5 (91 voted)

Reviews: 92% of readers found this page helpful

Author information

Name: Elizabeth Foster

Birthday: 2001-06-26

Address: 92567 Clements Run Suite 006, Lake Tiffanyfort, IL 36313

Phone: +4864631760808268

Job: Geologist

Hobby: Calligraphy, Web Development, Telescope Building, Sailing, Mountain Climbing, Basketball, Surfing

Introduction: My name is Elizabeth Foster, I am a Determined, steadfast, dazzling, tenacious, expert, fearless, rich person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.